Besitzstörung

Was sind die dreistesten Ausreden für eine Besitzstörung?

By 14. Jänner 2020April 20th, 2020No Comments

Die drei dreistesten Ausreden der Besitzstörer, wenn man Sie höflich bittet, die zukünftige Besitzstörung zu unterlassen:

  1. Ich parke schon immer da!
  2. Ich habe nicht bemerkt, dass es sich um einen Privatparkplatz handelt. (Der Störer steht dabei neben der Tafel: Parken verboten ausgenommen Privatparkplatzbesitzer.
  3. Ich war nur mal schnell gegenüber bei der Konkurrenz etwas abholen!

Keine dieser Ausreden vermag eine Besitzstörung rechtzufertigen. Sämtliche betroffenen Lenker und Halter mussten eine Unterlassungserklärung abgegeben und die Kosten tragen.

www.besitzstörung.at bietet Recht.Einfach.Sorgenfrei und schützt Ihren Privatparkplatz.